August 12, 2020
Im Humanbereich steht sie für Schönheit und Reinheit. In der Veterinärmedizin findet man sie aktuell noch selten in der Anwendung - das darf sich ändern! Denn die Aloe Vera Pflanze trägt nicht umsonst den Namen der Wunderpflanze!

Folge mit bei Instagram:

Transcript

[0:04] Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Episode von Pferdegesundheit. Ich freue mich, dass du wieder mit dabei bist. Ich bin Sabrina Hollender.
Und nachdem ich dir letztes Mal ja schon etwas über Weißdorn verraten habe, das ist ja so die Herzkreislaufpflanze äh jetzt bei dem warmen Wetter, aber auch.
Bei alten Pferden sehr, sehr beliebt und sehr, sehr wohltuend, kann man auf jeden Fall mal ausprobieren. Haue ich jetzt heute direkt die nächste Heilpflanze raus.
Und es ist eine besondere Heilpflanze, denn es ist vielleicht die Wirkungsvollste.

[0:38] Es sind über zweihundert wissenschaftlich nachgewiesene Inhaltsstoffe, die die Stoffwechselprozesse positiv beeinflussen und damit die Selbstheilungskräfte aktivieren und somit gesundheitsfördernde Wirkung haben. Also,
über zweihundert Stoffe. Ich finde, das hört sich schon ziemlich gut an. Und ich verrate dir jetzt auch, um welche Pflanze es geht. Es ist nämlich die Aloe Vera,
Aloe Vera hört man im Menschenbereich, im Humanbereich schon mal häufiger und auch immer öfter.

[1:08] Dass es ähm immer mehr positive Berichte darüber gibt, aber man kann sie auch tatsächlich mein Pferd anwenden
Verhaben Großen und Ganzen äh eigentlich die gleichen organischen Grundfunktionen, wie wir. Und deswegen ist eigentlich davon auszugehen, dass auch die Aloe Vera Pflanze dann dort ähnliche positive Auswirkungen auf diesen Organismus hat, zumindest beschreiben, dass
sowohl die Erfahrungen, aber auch wissenschaftliche Untersuchungen, die selbstverständlich in der Zwischenzeit stattgefunden haben.
Doch was ist das Besondere an Aloe Vera. Also wäre es ja, auch man nennt sich auch die Sonnenpflanze,
weil sie benötigt wirklich sehr, sehr viel Sonne. Also weit über dreihundert Tage. Deswegen wächst sie hier bei uns in Europa in Mitteleuropa, nicht ganz so häufig. Da muss man schon mal wieder ein bisschen mehr Richtung Süden fahren, wenn man sie dann auch tatsächlich mal irgendwie am Straßenrand entdecken möchte
aber eigentlich ist gar nicht so sicher, dass du sinnvoll die am Straßenrand zu pflücken, denn sie ernährt sich von der Luft.

[2:11] Finde ich total interessant, also eine Aloe Vera Pflanze braucht kein Dünger, sie braucht eigentlich sehr viel Sonne, ein bisschen Wasser und
gute Luft, weil sie holt sich alles, was sie braucht aus der Luft und wenn die Luft dann wiederum verschmutzt ist, durch Autogas oder irgendwas ähnlichem. Naja, dann beeinflusst das natürlich auch wieder die Pflanze.
Aber das sollte eigentlich auch jedem klar sein. Ähm.

[2:32] Grundsätzlich braucht eine Aloe Vera zirka drei bis vier Jahre, bis die reif ist. Also ich habe auch selber eine Pflanze in der Küche stehen.
Nachdem ich das jetzt aber nochmal genauer recherchiert habe, habe ich sie tatsächlich auch nochmal an ein Fenster gestellt, wo nochmal mehr Sonne auch ist.

[2:48] Und jetzt im Sommer steht sie dann auch draußen auf der Terrasse, wo es so super warm ist, das tut dieser Pflanze einfach gut. Meine Pflanze ist jetzt erst ein Jahr alt, die ist noch relativ klein, aber ich freue mich schon, wenn die größer ist und ich dann auch selber ernten kann.
Ja? Denn erst in dieser.
Reifen alle wäre, da sind diese vielen näher und vitalstoffe drin, wie ich gerade auch eben schon genannt habe, über zweihundert Stück. Das ist wirklich eine wahnsinnig,
äh hohe Dichte an mehr und Vitalstoffen, ähm wundere ich aber nicht, auch in anderen Heilpflanzen sind viel mehr und Vitalstoffe.
Darum geht es nicht, ja? Also es geht nicht darum, dass jetzt in der Aloe Vera besonders, es sind schon viele, aber es sind jetzt nicht irgendwie total viele oder dass man sagt, den anderen sind weniger.
Das ist jetzt im Prinzip nicht der Unterschied, den man mach.
Weil es gibt letztendlich ja auch nur, ich sage mal, begrenzte Anzahl an Vitaminen, Mineralien, Spuren, Elementen, davon gibt es nicht unendlich viele, also zumindest nicht unendlich viele, die.
Unseren Körper auch ähm ja positiv beeinflussen, die unser Körper braucht, die uns für uns und unsere Pferde auch essenziell sind.

[3:55] Richtig gute und positive an der Aloe Vera ist halt nicht divitalstoffe an sich, nicht die einzelnen, sondern diese individuelle Zusammensetzung.
Ja? In der Aloe Vera findet man, ich lese es dir immer so ein bisschen vor. Wir finden dort Chrom.
Eisen, Calcium, Kalium, Kupfer, Magnesium, Mangan, Natrium, Zink, die Vitamine A, B1 , B2 , B6, B12 und E.
Folsäure, Aminosäuren, Enzyme und den allerwichtigsten Hauptwirkstoff Acemannan. Das ist ein Mukopolysaccharid,
dass äh einfach Immunstimulierende, antivirale und antibakterielle und antimykotische Wirkung hat.
Brauchst du dir nicht weiter merken, aber du merkst, es steckt halt wahnsinnig viel drin und gerade erzähl mal an, hat einfach sehr viele.
Ähm positive Wirkungen, gerade auf ähm ja, entweder halt zum Aufbau des Immunsystem oder tatsächlich schon auf krankheitsbedingte Geschwächte Körper oder Körperteile natürlich.

[5:04] Deswegen kann man die Aloe, was sie ja halt auch so besonders macht. Man kann sich von innen und von außen anwenden. Das ist bei uns Menschen, das ist aber auch beim Tier so
Von außen kannst du sie anwenden bei
äh strapazierte Haut, also alles, was wo die Haut irgendwie gereizt oder strapaziert ist, ja. Das da fällt mir beim Pferd ganz schnell ein, dass es zum Beispiel das Schuppenbildung gibt, vor allem so am Mähenkamm oder so, ne? Da gibt's immer mal so Stellen, da gibt's Schuppenbildung. Macht da mal Aloe Vera drauf
auch andere Hautveränderungen. Es gibt immer mal wieder irgendwelche Hautveränderungen, die man bei Facebook auf einem Foto findet und da fragt jemand hat, die man eine Idee, was das sein könnte. Äh.
Ne
Also, ich sage mal, immer, wenn's nichts Schlimmes ist, du kannst da immer direkt mal Aloe Vera drauf machen, das ist überhaupt gar kein Problem. Natürlich solltest du aber im Zweifel einen Tierarzt rufen, weil auch eine Aloe Vera ist kein Allheilmittel.
Aber es könnte auch neben einer schulmedizinischen Behandlung die Heilung begleiten und fördern. Ja, ergänzen.

[6:04] Also, Schuppenbildung, Hautveränderung, sämtliche Verletzungen und auch Entzündungen, wie zum Beispiel Mauko, kann man immer mal ausprobieren, ne? Ähm.

[6:15] Innen kannst du sie auch an, also vor innen wird sie natürlich Körper rein und im Körper reinigend und Immunstimulieren, das hatte ich ja auch schon gesagt. Und du kannst sie da von innen anwenden, als ähm.
Bei Allergien, bei sämtlichen Infe
chronischen Erkrankungen, Stoffwechselstörungen, Gelenkbeschwerden, Magen-Darm-Problemen, da gehe ich in der nächsten Episode etwas genauer drauf ein, denn so bin ich auch auf die Aloe Vera
kommen. Und zwar habe ich ein Facebook-Post gesehen von der Sabrina Steinhauser, die ihr Pferd
das an Kotwasser gelitten hat, darf man jetzt sagen, äh mit Aloe Vera
unterstützt hat und somit das Kotwasser in Griff bekommen hat. Also was sie da genau gemacht hat, es erklärt sie in der nächsten Episode. Ich gehe jetzt heute noch ein bisschen allgemeiner auf. Aloe Vera ein,
damit du quasi so ein bisschen vorbereitet bist und mit etwas Vorwissen schon in die nächste Episode starten kannst, damit du dann vielleicht auch direkt in Aktion treten kannst.
Die Fellpflege von außen, die natürlich mit Aloe Vera auch prophylaktisch stattfinden kann, also prophylaktisch heißt ja.

[7:24] Bevor wirklich eine Erkrankung sichtbar ist oder Symptome sichtbar sind. Kannst du es als Pflege für die Haut nehmen. Ähm denn Aloe Vera ist feuchtigkeitsschwenden Spenden, sie wirkt abschwellend und kühlend
auch Juckreiz stillend, was fallso mal was sein soll, also einfach allgemein auch Fell pflegend. Es ist gut für die Haut, es sorgt für eine gute Kemmbarkeit und einfach ein sehr gutes
Hautmilieu, was ja bei so einer Hitze jetzt auch nur von Vorteil sein kann.

[7:54] Grundsätzlich ist die Aloe wäre auch für Pferde im eine sinnvolle Nahrungsergänzung im Rahmen einer ganzheitlichen Behandlung oder halt präventiv, also vorbeugend zur Gesunderhaltung allerdings muss ich hier auch dann in dem Moment
kurz sagen, dass man bei Turnierpferden etwas aufpassen muss, denn die Gabe von Aloe Vera ist durchaus Dopingrelevant
Also, du merkst, sie ist schon wirkungsvoll.

[8:20] Weitere praktische Anwendungen bekommst du in der nächsten Episode, wenn ich mich mit der Sabrina unterhalte, also Sabrina und Sabrina im Gespräch. Und wenn du dir nicht verpassen willst.
Dann freue ich mich, wenn du den Podcast abonnierst, mach das am besten bei iTunes oder bei Google Podcast, das sind Apps, die du bei Apple.
Aber auch äh bei Android ganz einfach runterladen kannst, da kannst du einfach auf abonnieren, klicken uns so, erhälst du immer die neueste Episode ganz oben.
Und spendet dann noch Bock hast, dann würde ich mich mega freuen, wenn du mir eine coole Rezension schreibst. Ähm das hilft uns
ja, ich sage jetzt mal online Marketing haben immer sehr weiter, weil sei es Google, sei es Facebook oder iTunes, die sehen immer, wenn die
Follower, also die Hörer mit dem ähm Podcast oder halt mit einem Facebook-Post entsprechend agieren und damit wird man einfach höher gerankt, man bekommt mehr Bekanntheit und.
Naja, das ist ja natürlich mein Ziel, so viele Pferdebesitzer und Pferdepfleger zu erreichen, u.
Möglichst viele Pferde auch gesund zu erhalten. In diesem Sinne, abonnieren, rezensieren und dann viel Spaß im Stall.
Ich danke dir, bis dann, tschüs.

​ Verpasse​ auf keinen Fall diesen einen, vielleicht wichtigsten Tipp ever!

 ​Melde dich hier für den Newsletter an: