Juli 23, 2020

Verbinde deine Kenntnisse und du kannst dir selbst dein perfektes System aufbauen. Gesundheit hört nicht beim Pferd auf und fängt bei dir wieder neu an.


Links zu Dingen über die ich spreche

  • -

Facebook-Gruppe „Pferdegesundheits-Tipps“

Klick auf das Bild!

Transcript

[0:04] Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Podcast-Episode bei Pferdegesundheit. Ich bin Sabrina Hollender. Ich freue mich, dass du wieder mit dabei bist. Heute reden wir über die eierlegende Wollmilchsau.

[0:15] Ich weiß, ich hoffe, das hast du Synonym kennst, das ist bei uns jetzt hier so in der Region, eigentlich so, dass Wort für ja, die mega Methode, die auf alles passt und eigentlich
alles passt, es gibt nichts zu beanstanden, man kann es immer nur überall anwenden. Und die Nummer funktioniert halt einfach nicht.
Das ist ja eigentlich auch völlig klar, weil jedes Pferd ist anders, jeder Mensch ist anders und auch die Zusammensetzung von Pferd und Mensch ist ja auch immer anders. Jeder bringt so sein in die Video mit
Und selbst wenn du jetzt ein Pferd hast
Du und dein Pferd, ihr seid eins, aber wenn zum Beispiel deine Reitbeteiligung kommt, dann ist dieses Konstrukt schon wieder ganz anders da passt, das Raster dann eventuell nicht, was man sich da ausgedacht hat.

[0:58] Ging es um Training, um Krankheiten und Behandlungsmethoden, um mit den Alltag, um.
Da schau mal alleine, wie viel Sättel es zum Beispiel gibt, auf den einen Pferd, passt das besser auf den anderen Pferd, passt das besser, was möchte der Besitzer? Äh lieber Dressurspringen, Western, Wanderreiten oder sonst irgendwas
es passt halt nie immer nur ein und dasselbe.
Glaube mir, wenn es das geben würde, ich hätte längst Patent angemeldet und ich glaube, ich wäre Steinreich. Deswegen ist es nur nötig, dass du selber deine Eier legende Wollmilchsau findest.
Ja, da kann man dir bei helfen. Das ist überhaupt nicht das Problem.

[1:40] Aber letztendlich musst du dich selber auf die Suche begeben. Ich möchte dich heute in dieser Folge dazu animieren, dass du dich informierst
dass du liest, dass du Podcast hörst und dass du niemals aufhörst, neugierig zu sein. Gebe dich bitte niemals mit dem zufrieden, was du hast, sondern
setze dir immer höhere Ziele möchte bitte immer ein Stückchen mehr.
Das Ding an der Sache ist, nämlich, wenn du dich zufrieden gibst, ja, also das heißt ja so, wenn wer still steht, der geht zurück, ja.
Stillstand heißt Rückschritt.
Und so ist das hier auch, weil das Leben geht halt immer weiter vor, weil so kann's nicht stehenbleiben. Wenn du stehen bleibst, dann bleibst du immer auf der gleichen Position. Es ist völlig egal, welche.
Gesundheitstipps, du dir jetzt hier für dein Pferd anhörst, die werden immer mal dich entweder überhaupt gar nicht ansprechen.

[2:35] Es wird immer mal vorkommen, dass du sagst, ey okay, das mache ich ja sowieso schon immer, ja.
Es werden immer wieder Tipps dabei sein, wo du denkst, boah ja, cool, das ist mal eine ganz neue Denkweise, das könnte ich ja auch mal ausprobieren oder das könnte ich auch mal machen. Und dann kommt noch hinzu, dass zum Beispiel so wie in der letzten Episode, es
noch nicht mal immer nur um,
dich und dein Pferd und es geht auch nicht immer nur um die Gesundheit deines Pferdes, für die du irgendwo halt natürlich verantwortlich bist, sondern du lernst.
Für dein Leben. Du lernst für alles drumherum für alle Beziehungen, zu deinem Pferd, zu deinen Eltern, zu deinem
Mann oder Freund, deinen Kindern, zu deinen Miteinstallern, zu allen anderen Menschen, die irgendwann irgendwie in deinem Leben vorkommen.

[3:24] Wenn deine Einstellungssache zu dem Ganzen ist, entscheidend für das, was du aus dieser Begegnung machst. Gibt ja auch diesen Satz, jedes Pferd ist entweder eine Lehre oder ein, eine Chance.
Ja? Ähm da,
bin ich ganz dabei, das ist nicht nur bei Fernsehen, das ist bei jedem Menschen auch den man trifft im Leben so, du lernst immer für dein Leben und niemals immer nur für eine Situation
Du kannst dir jetzt darüber Gedanken machen, zum Beispiel wie die beste Fütterung für dein Pferd ist. Mache dir mal Gedanken darüber
okay, wie muss denn so eine Futter zusammensetzung sein? Was ist denn total sinnvoll für ein Pferd.
Gleichzeitig darfst aber natürlich auch dran denken, ah es gibt jetzt zum Beispiel Pferde die EMS haben, das geht ja so ein bisschen in die Richtung mit Diabetes, das gibt es aber auch bei Menschen, ja? Wenn du weißt, dass zum Beispiel in Äpfeln Fruchtzucker drin ist.
Viel Fruchtzucker eventuell sogar drin ist.

[4:25] Dann weißt du, okay, wenn das Fruchtzucker, meine Pferd schadet, dann könnte es eventuell sein, dass auch mir das schadet. Also, du lernst immer nicht nur für eine Sache, sondern auch für eine andere. Wenn du um, wenn es um Ruhephasen im Training geht.
Dann darfst du natürlich da auch weiterdenken, dass wenn deinem Pferd während des Trainings oder auch zwischen den Trainingseinheiten.
Eine Ruhepause gut tut, dann kann dir selber das auch gut tun. Das heißt, komm mal zur Ruhe
hetze nicht immer von der Arbeit oder von der Schule direkt in den Stall, sondern versuche immer zwischendurch mal runterzukommen, sei bei dir, überlege dir, wie geht es mir denn heute überhaupt? Bin ich gut drauf?
Bin ich fit. Wo habe ich jetzt eigentlich überhaupt mal wirklich Bock drauf? Und vor allem auch, was kann ich mir persönlich mal abwechslung.
Weil immer nur tagtäglich das gleiche Trainingsprogramm, das ist weder für dein Pferd, gut noch für dich. Du lernst
immer dazu, indem du dir auch Pausen gönnst. Pausen, indem du und dein Pferd dann auch mal über das Nacht
denken kannst, was ihr denn da überhaupt zuletzt immer gemacht hat und du wirst sehen, es wird Wunder verbringen.
Und deswegen heute wirklich meine Message an dich.

[5:39] Lerne nicht für dich lernen, nicht nur für hier und jetzt und für diese eine Situation, sondern versuche, dass immer alles all umfassend zu sehen.
Das bedingt dann nämlich letztendlich auch diese ganzheitliche Sichtweise, die ich hier mit meinem Podcast, mit meinem ganzen Tun und sein und machen bei Pferdegesundheit, online
machen möchte. Komm ruhig in meine Facebook-Gruppe, Pferde, Gesundheitstipps, dort geht es wirklich.

[6:10] Alles. Ja, ich gebe dir täglich Tipps und Anregungen und Denksachen zum Nachdenken,
und du darfst auch gerne dich aktiv daran beteiligen, diskutiere mit
bringe uns deine Erfahrung mit vielleicht gibt es jemanden, der genau das jetzt braucht, weil
genau dieser eine Punkt, also nicht die ganze Schippe, ohne Arme. Dieser eine Punkt passt vielleicht auf den anderen auch. Und der möchte das ausprobieren und du hast vielleicht geholfen, dass es ihm und seinem Pferd,
besser geht. Also du bist herzlich eingeladen, den Link findest du wie immer unter den Shownots. Jetzt erstmal viel Spaß beim Stall und wir hören uns morgen wieder. Tsch.

​ Verpasse​ auf keinen Fall diesen einen, vielleicht wichtigsten Tipp ever!

 ​Melde dich hier für den Newsletter an: